Pressespiegel2018-10-25T14:57:39+00:00
Loading...

Pressespiegel

Hier finden Sie eine Auswahl von Berichten, Interviews und Veröffentlichungen zu Günter Nooke. Wenn Sie weitere Informationen zu Günter Nooke benötigen, wenden Sie sich bitte an das Büro Nooke (Kontakt siehe rechts).

  • Interview | B.Z. – 07.10.2018
    Nooke im Interview zu Migration, Entwicklungshilfe und Rohstoffe
    JETZT LESEN

  • Bericht | Westfälische Nachrichten – 04.10.2018
    Nooke bricht eine Lanze für den Osten
    JETZT LESEN

  • Interview | Tagesspiegel – 30.07.2018
    Afrikas Probleme sind nur dort lösbar
    JETZT LESEN

  • Interview | Hannoversche Allgemeine – 29.07.2018
    Mehr Unterstützung für Unternehmen
    JETZT LESEN

  • Interview | Die Zeit – 27.06.2018
    „Wir brauchen einen Afrikanischen Frühling“
    JETZT LESEN

  • Beitrag | Rheinische Post – 02.02.2018
    Afrika-Politik mit gesundem Egoismus
    JETZT LESEN

  • Beitrag | International Development Blog DIE – 02.12.2016
    Was erlauben DG Trade
    JETZT LESEN

  • Kommentar | Afrikapost – 18.12.2014
    Deutsche Entwicklungszusammenarbeit mit Tansania.
    JETZT LESEN

  • Interview | Radio Bremen – 10.12.2014
    Günter Nooke anlässlich des neuen Vorsitz des UN-Menschenrechtsrates.

  • Interview | ZDF – 18.11.2014
    Der Afrikabeauftragte anlässlich des Weltbevölkerungsberichtes 2014.

  • Interview | RBB – 20.10.2014
    Der Afrikabeauftragte über die Koordination der europäischen Hilfsmaßnahmen gegen Ebola.

  • Interview | ZDF – 23.09.2014
    Der Afrikabeauftragte über deutsche Unterstützung der von Ebola betroffenen Länder in Westafrika.

  • Interview | SWR – 6.8.2014
    Der Afrikabeauftragte über den Afrika-Gipfel in Washington und das erneuerte Interesse der US-Regierung am afrikanischen Kontinent.

  • Interview | Deutsche Welle – 5.8.2014
    Der Afrikabeauftragte über den USA-Afrika-Gipfel und private Investitionen in Afrika.

  • Interview | CSR News – 29.7.2014
    Der Afrikabeauftragte über Investitionschancen deutscher Unternehmen in Afrika.

  • Interview | Neue Osnabrücker Zeitung – 1.4.2014
    Der Afrikabeauftragte über den Afrika-EU-Gipfel und den Beginn einer neuen Beziehung zwischen den Kontinenten.
    JETZT LESEN
    Link Osnabrücker Zeitung

  • Interview | SWR – 6.12.2013
    Günter Nooke über den Tod von Nelson Mandela und den französischen Afrikagipfel. Interview von Pascal Fournier

    Link SWR2

  • Interview | Deutsche Welle – 28.11.2013
    Die Afrikanische Union macht Front gegen den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag. Im DW-Interview kritisiert Günter Nooke das als Stimmungsmache. Interview von Max Borowski
    JETZT LESEN
    Link DW

  • Bericht| DIE ZEIT – 19.9.2013
    Deutschland ganz unten. Dreißig afrikanische Botschafter suchen in einem sächsischen Bergwerk nach neuen Ideen.
    JETZT LESEN

  • Gastbeitrag| Wirtschaftswoche – 16.9.2013
    Afrikabeauftragter Nooke warnt vor „Naivität“ in der deutschen Rohstoffpolitik.
    JETZT LESEN

  • Bericht| Wirtschaftswoche – 15.9.2013
    Die Politik hat zu viel Angst vor Afrika. Die schwarz-gelbe Regierung hat die Afrikapolitik aus der Sackgasse der Entwicklungshilfe geholt. Für die Zukunft erhofft sich die Wirtschaft noch mehr politische Unterstützung bei Investitionen auf dem schwarzen Kontinent.
    JETZT LESEN

  • Interview | AfrikaWirtschaft – 04/2013
    „Manche reden von Augenhöhe, handeln aber paternalistisch.“ Günter Nooke zur aktuellen Afrikapolitik. Interview von Jan Kuhlmann

  • Interview | PlanDirekt – März 2013
    Plan befragt Günter Nooke zum Thema Geburtenregistrierung.
    JETZT LESEN

  • Interview | Deutsche Welle – 24.01.2013
    „Keine Scheckbuch-Diplomatie“: Günter Nooke spricht im DW-Interview über finanzielle Hilfe für die Mali-Mission. Die Bundesregierung könne auch zwischen den Konfliktparteien vermitteln.
    JETZT LESEN
    Link DW

  • Interview | Die Welt – 20.09.2012
    „Anti-westliche Kräfte steuern die Proteste“: Der Afrikabeauftragte der Kanzlerin, Günter Nooke, warnt vor einem Einknicken gegenüber Islamisten: Religiöse Gefühle ließen sich nicht per Gesetz schützen – weder in Ägypten noch in Deutschland.
    JETZT LESEN
    Link Die Welt

  • Interview | FAZ – 19.09.2012
    „Wir haben kein Gefühl für Religion mehr“: Günter Nooke, Afrika-Beauftragter der Bundeskanzlerin, verurteilt im F.A.Z-Gespräch die Angriffe auf westliche Botschaften. Die religiösen Gefühle von Menschen seien „instrumentalisiert worden“. Gleichwohl dürfe der Westen nicht mit dem „Allerheiligsten von Menschen“ spielen.
    JETZT LESEN

  • Bericht | na presseportal – 10.09.2012
    Lebensretter aus der Luft AMREF Flying Doctors erstmalig auf der ILA – mit Günter Nooke und Harald Krassnitzer

  • Interview | Lausitzer Rundschau – 1.09.2012
    „Deutschland muss die Rolle eines ehrlichen Maklers einnehmen“
    LINK Lausitzer Rundschau

  • Bericht | German Historical Institute – 05.10.2011
    Germany Has Come of Age: Lessons from the Past and Worldwide Responsibilities.
    JETZT LESEN
    Link Event Dokumentation

  • Bericht | Washington Times – 05.10.2011
    Germany comes of age. Guilt is giving way to growing sense of relief.
    JETZT LESEN
    Link Washington Post

  • Interview | Deutsche Welle – 30.07.2011
    Im Interview mit DW-TV erklärt der Günter Nooke was neben der Dürre in Ostafrika zur Hungerkatastrophe geführt hat. Ihr Ausmaß übersteigt alle Befürchtungen.
    JETZT ANSEHEN
    Link DW

  • Interview | Frankfurter Rundschau – 28.07.2011
    Die Katastrophe ist auch menschengemacht. Günter Nooke erklärt, warum nicht allein die Dürre zur schlimmen Lage geführt hat und was langfristig geschehen muss, um solche Katastrophen zu verhindern.

  • Interview | Rheinische Post – 11.07.2011
    „Wir können in Afrika nicht tatenlos zusehen“: Vor der dreitägigen Afrika-Reise von Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert Günter Nooke ein realistisches Bild des Westens von Afrika und eine stärker wirtschaftlich orientierte Entwicklungspolitik.
    JETZT LESEN

  • Interview | Focus – 10.07.2011
    Die brutale Anschaulichkeit ertrinkender Menschen. Günter Nooke erklärt, weshalb deutsche Steuerzahler vom Afrika-Engagement profitieren.
    JETZT LESEN

  • Bericht | Superillu – 23.03.2011
    Zum Einsatz in Libyen: „Ist Deutschland zu feige?“ Amerikaner, Franzosen und Briten sind dabei, wir halten uns raus. War die Stimmenthaltung im Sicherheitsrat richtig? Günter Nooke weist Kritik an der deutschen Haltung zurück.

  • Interview | Das Parlament – 06.03.2011
    Nooke mahnt Westen, die Menschenrechte im Blick zu haben und mit Blick auf die Umstürze in der arabischen Welt und in Nordafrika die richtigen Schlüsse für die Zukunft zu ziehen.

  • Interview | Tagesspiegel – 08.02.2011
    „Es ging damals und es geht heute vor allem um die Freiheit“. Günter Nooke über die Parallelen zwischen der Revolution von 1989 und den Volkserhebungen in Nordafrika.
    JETZT LESEN
    Link Tagesspiegel

  • Pressemitteilung | PRmaximus – 03.12.2010
    Günter Nooke reist heute zu Gesprächen nach Südafrika, Namibia und Simbabwe. Er wird…
    JETZT LESEN

  • Pressemitteilung | BMZ – 01.04.2010
    Günter Nooke neuer Persönlicher G8-Afrika-Beauftragter der Bundeskanzlerin: „Mit Günter Nooke haben wir eine äußerst erfahrene Persönlichkeit für dieses wichtige Amt gewonnen…“

  • Interview | Frankfurter Rundschau – 26.03.2010
    „Auch für Afrika gilt: fördern – und fordern“ – Günter Nooke spricht im FR-Interview über Erfolge und Enttäuschungen als Menschenrechtsbeauftragter und den Wechsel ins Niebel-Ministerium.
    JETZT LESEN

  • Portrait | Der Spiegel – 19.05.2008
    Der Sturkopf: Günter Nooke ist Menschenrechtsbeauftragter der Bundesregierung. Er versucht, westliche Werte hinaus in die Welt zu tragen. Dabei wollen sich immer weniger Staaten von Ländern wie Deutschland etwas erzählen lassen. Die Idee der Freiheit hat an Strahlkraft verloren.
    JETZT LESEN
    Link Spiegel

  • Kommentar | Die Welt – 08.07.2005
    Verdrängter Osten: Drei Prozentpunkte führt die CDU nur noch vor der aufgefetteten PDS. Und da wundert es um so mehr, wie unbedacht, um nicht zu sagen leichtfertig diese „Partei der deutschen Einheit“ mit ihren wenigen verbliebenen Gesichtern ostdeutscher Provenienz umgeht.
    JETZT WEITERLESEN
    Link Die Welt

  • Artikel | Die Welt – 27.06.2005
    Mit Nooke ist wieder zu rechnen: Stehaufmännchen der CDU kämpft um Wiedereinzug in den Bundestag
    JETZT LESEN
    Link Die Welt

  • Portrait | Die Zeit – 2002
    Ex oriente Luchs: Der Ostler Günter Nooke verdrängt Eberhard Diepgen und wird Spitzenkandidat der Berlin-CDU. Er will der PDS auf ihrem Turf die Wähler abjagen.
    JETZT LESEN 

Pressekontakt

BMZ Büro Nooke
Stresemannstraße 94
10963 Berlin
Tel: 030 / 25 03-24 50
Fax: 030 / 25 03-25 59
Mail: guenter.nooke@bmz.bund.de

PORTRAITS ZU GÜNTER NOOKE
VIDEOS MIT GÜNTER NOOKE